• 1 /
    7°C
    ,
    16. Nov. 2018
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Götterfunken und Reformator

Chor und Orchester des Pfalztheaters unter der Leitung von Andreas Hotz beim Sinfoniekonzert am Freitag, 12. Januar, 20 Uhr, in der Fruchthalle mit Werken von Floros und Beethoven.

Kaiserslautern, 03.01.2018

Himmel und Erde werden im berühmten Finale der Neunten mit Solisten und Chor vereint, die den „lieben Vater überm Sternenzelt“ und die „Brüderschaft aller Menschen“ hymnisch feiern. Bei der Uraufführung 1824 in Wien war Beethoven bereits vollständig ertaubt und die Altistin drehte ihn anschließend zum frenetisch jubelnden Publikum um. Alle bedeutende Sinfonik der nachfolgenden Komponisten ist ohne dieses Werk kaum vorstellbar. Marc-Aurel Floros komponierte in den letzten Jahren unter anderem für die Staatskapelle Halle das inzwischen mehrfach nachgespielte Orchesterstück „Zwischenträume“, für das Theater Koblenz eine Ballettmusik, eine große Orchestersuite für die Kammerakademie Potsdam, sowie die Oper „Adriana“ fürs Opernfestival „Schloß Rheinsberg“ und eine symphonische Fantasie über Lucas Cranach als Auftragswerk der Nürnberger Symphoniker. 

Karten von 26,00 bis 10,00 Euro gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 70), im Internet unter www.eventim.de und von zu Hause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de. Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten gehen Ihnen dann per Post zu.  



Autor/in: Referat Kultur - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern