• 4 /
    10°C

    19. Sep 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Herzensjuwelen

Eröffnung der Konzertsaison 2019/2020
Die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und ihr Chefdirigent Pietari Inkinen eröffnen am Freitag, 13. September, um 20:00 Uhr, die Konzertsaison 2019/2020 zusammen mit der Solistin Karen Gomyo, Violine.

Kaiserslautern, 28.08.2019

„Viel-Harmonisch“ starten die Deutsche Radio Philharmonie und Chefdirigent Pietari Inkinen mit dem Violinkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy in Kaiserslautern in die neue Konzertsaison. „Es soll ein Konzert sein, dass sich die Engel im Himmel freuen", wünschte sich Mendelssohn. Das Konzert ist ein Glanzstück des Klassik-Repertoires, dem man „elfenhafte Klänge“, temperamentvolle Geigensoli und stürmische Tutti attestiert. Uraufgeführt wurde es in Leipzig mit Mendelssohn selbst am Pult und dem erst 14-jährigen Geiger Joseph Joachim, für den es zeitlebens ein „Herzensjuwel“ blieb. Seither ist dieses Violinkonzert eine immer wieder neue Herausforderung für seine Interpreten, so auch für die überragende, stilsichere Geigerin Karen Gomyo, Kanadierin mit japanischen Wurzeln und Berliner Wohnsitz. Gleichzeitig markiert das Violinkonzert den Mendelssohn-Bach-Schwerpunkt der neuen Konzertsaison. 

Hundert Jahre nach Mendelssohns Violinkonzert hat Sergej Prokofjew sein Opus Hundert geschaffen, die 5. Sinfonie, mit der Pietari Inkinen, DRP-Chefdirigent seit 2017 und designierter Dirigent des Bayreuth-Rings 2020, den DRP-Saisonstart feiern wird. Die 5. Sinfonie ist die klangprächtigste der insgesamt sieben Prokofjew-Sinfonien, die Pietari Inkinen zurzeit mit der DRP auch als Gesamteinspielung auf CD produziert. Prokofjew sollte darin mit Mitteln des sozialistischen Realismus ein heroisch-pathetisches Menschenbild offenbaren; Prokofjew selbst hatte sein Werk – heute eines seiner populärsten – allerdings als eine Sinfonie „auf die Größe des menschlichen Geistes“ und ein „Lied auf den freien und glücklichen Menschen“ bezeichnet. 

An den Anfang des Programms stellt der Finne Inkari die sehr lyrische, spätromantisch bis impressionistische sinfonische Dichtung "Der Barde" des großen finnischen Komponisten Jean Sibelius. Dieser beschreibt darin das Leben eines Wandermusikanten. 

Vor dem Konzert findet um 19:15 Uhr eine Konzerteinführung mit SWR2-Musikredakteur Dr. Burkhard Egdorf statt.  

Karten von 27,50 bis 10,50 Euro gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 00), im Internet unter www.eventim.de und von zu Hause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de. Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten gehen Ihnen dann per Post zu.  



Autor/in: Referat Kultur - Pressestelle
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Stadt Kaiserslautern
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Kontakt
Pressestelle
Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern