• 3 /
    7°C

    13. Dez 2019
Rathaus und Rathausvorplatz von oben
Unser Lautern - herzlich digital

KL.digital Logo
© KL.digital GmbH

"Digitales ausprobieren, übertragbar auf andere Kommunen"

"Herzlich digital – der Mensch im Mittelpunkt"

"KL als digitale Modellstadt"

So könnten die Headlines über die herzlich digitale Stadt Kaiserslautern lauten. Denn herzlich digital - das ist Kaiserslautern spätestens seit dem Jahr 2017. Im Wettbewerb „Digitale Stadt" des Bitkom e.V. und des deutschen Städte- und Gemeindebunds konnte Kaiserslautern sich einen Platz unter den Top 5 sichern. Bereits in der Wettbewerbsphase war zu spüren: Die BürgerInnen stehen hinter der Idee „herzlich digital" und freuen sich auf Digitalprojekte in ihrer Stadt. Mit dem Background einer international agierenden IT-Forschungslandschaft, den beiden Hochschulen, Instituten, IT-Unternehmen und der regen Start Up Szene hat die Stadt beste Voraussetzungen, digitale Modellstadt in Rheinland-Pfalz zu sein. Um digitale Projektideen aus der Wettbewerbsphase und neue Ideen umzusetzen, wurde im November 2017 folgerichtig die KL.digital GmbH als städtische Tochtergesellschaft gegründet. Die Kommunikation mit den Menschen, z.B. über Arbeitsgruppen, Projekte, soziale Netzwerke oder auch Veranstaltungen ist dabei besonders wichtig. Dank der großzügigen Unterstützung der Landesregierung Rheinland-Pfalz konnten wir von Anfang an professionelle Strukturen aufsetzen.

Auf dem Weg in eine digitale Zukunft liegt uns besonders am Herzen, dass der Mensch bei all unseren Bestrebungen im Mittelpunkt steht. Die Digitalisierung soll nicht zum Selbstzweck vorangetrieben werden, sondern eine Steigerung der Lebensqualität bewirken. Diese und weitere Leitlinien sind in unserem Leitbild (https://www.herzlich-digital.de/ueber-uns/strategie-leitbild/) verankert.

Die bereits umgesetzten, in Arbeit befindlichen und geplanten Projekte sind in der folgenden Roadmap (Status: 25.11.2019) aufgelistet:

  • Im grünen Bereich sind die bereits umgesetzten Projekte aufgelistet
  • Im orangenen Bereich sind die in Umsetzung befindlichen Projekte aufgelistet
  • Im roten Bereich sind die geplanten Projekte aufgelistet

Darüber hinaus ist durch Image002 kenntlich gemacht, welche Projekte Forschungscharakter besitzen und in enger Kooperation mit Organisationen der SIAK (Science & Innovation Alliance Kaiserslautern) durchgeführt werden.
Die Rolle der KL.digital GmbH wird durch das Logo „herzlich digital“ ausgedrückt. Großes Logo Image004 bedeutet, dass das Projekt durch die KL.digital selbst umgesetzt worden ist, kleines Logo  Image004 bedeutet, dass die KL.digital begleitend mitgewirkt hat. Alle sonstigen Projekte wurden durch die aufgeführten „Dritten“ umgesetzt.
Unterstrichene Projekteinträge können zwecks detaillierterer Information angeklickt werden.
Bitte senden Sie Kommentare gerne an cdo@kaiserslautern.de.

 

Themenschwerpunkt: Verwaltung

  • Digitaler Besprechungsraum im Rathaus (STV, DFKI) Image002 Image004
  • VR-Zeitreise im Bus (STV/Touristinfo/KL.digital) Image004
  • E-Bauakte (STV)
  • RLP-Servicekonto (Service Bürgerkonto, STV)
  • Geo-Portal-Ablösung (MapBender) 8SV 61)
  • Befahrung aller Straßen zur Erzeugung von  Panorambildern/Scans (SV 61)
  • Der dritte Ort Image004
  • Ausbau DMS & Optimierung des digit. Rechnungsworkflows (inkl. Umstellung auf X-Rechnung) (STV)
  • Einführung eAkte (STV)
  • Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes (STV)

 

Themenschwerpunkt: Bildung

  • Muttersprachliche Unter-stützung von Migranten (Tandem/VHS)
  • LEA: VHS-Zugang für ältere Menschen (VHS)
  • WLAN für den Unterricht in Schulen (HSG)
  • Offener Zugang zu digitalisierten Kulturgütern (Digitale Almende) Image002 Image004
  • Digitaler Bildungspass (Dok aller Bildungsbelege) Image004

 

Themenschwerpunkt: Gesellschaft

 

Themenschwerpunkt: Gesundheit

  • Länger selbstbestimmtes Leben zuhause (AAL; Fraunhofer IESE) Image002
  • MultiCopter Livestreaming System Image004
  • Barrierefreies Wohnen im P300-Quartier
    (Lebenshilfe & F.K. Horn)
  • Ausstattung von ca. 1000 Wohnungen mit AAL in Hamburg (Cibek GmbH)
  • Kardiologisches Telekonzil (ÄLRD, DRK, deNIT)
  • Schnellere Versiorgung bei Unfällen (Time4Life) Image002  Image004

 

Themenschwerpunkt: IT-Infrastruktur

  • Kommunikationsplattform auf Veranstaltungen (Social Wall) Image004 
  • Modellregion 5G (TUK) Image002 Image004
  • RLP-ServiceKonto (STV)
  • Smart City Infrastruktur Image004
  • Sicherheit durch Beleuchtung (Smarte Lichtmasten) Image002 Image004

 

Themenschwerpunkt: Verkehr/Mobilität

 

Themenschwerpunkt: Sicherheit

  • Sicherheit durch Beleuchtung (Smarte Lichtmasten) Image002 Image004
  • Training für den Einsatz von MultiCoptern bei Unfällen und Gefährdungen/MultiCopter Livestreaming System (STV, Feuerwehr) Image004

 

Themenschwerpunkt: Datenplattform

  • pen Data Plattform (STV)  Image004
  • RLP-Servicekonto Image004

 

Themenschwerpunkt: Energie/Umwelt

  • Mieterstromvertrag (SWK, BauAG)
  • Smart Meter (SWK)
    Umweltfreundliches Pfaff-Quartier (EnStadt; STV, SIAK) Image002

  • Energie nach Bedarf (energieKloud, SWK)

 

Themenschwerpunkt: Handel

  • Online-Angebote über Angebote in KL (ALZURA LOCAL; Saitow AG)
    [Digitale Dörfer (IESE in RLP, Bayern, Sachsen, ….) Image002

 

Themenschwerpunkt: Kultur

  • Art Caching Image004
  • Geobasiertes Stadtarchiv (STV) Image004

 

Themenschwerpunkt: Justiz

  • Elektronischer Zugriff auf Gerichtsakten (E-Akte, Justiz)

 

Projekte und Ideen, die in Kaiserslautern erprobt werden, sollen anderen Kommunen zugutekommen. Ein wichtiger Punkt ist deshalb die Übertragbarkeit. So soll Kaiserslautern als Modell für andere Kommunen in Rheinland-Pfalz fungieren.Die Bürgerinnen und Bürger sind auch dazu aufgerufen, eigene Projektideen einzureichen. Das geht zum Beispiel über das Projektformular (https://www.herzlich-digital.de/download/) oder eine E-Mail an cdo@kaiserslautern.de.

Die Digitalisierung in Kaiserslautern betrifft viele Lebensbereiche wie etwa Bildung, Sicherheit, Verkehr, Verwaltung, Einzelhandel, Kultur und Gesellschaft. Ob das der Multicopter ist, der dafür sorgt, dass Bilder vom Einsatzort direkt zu den Rettungskräften übertragen wird, eine vernünftige digitale Infrastruktur in Schulen, mobiles Glasfasernetz für mehr Sicherheit auf Großveranstaltungen, eine App für verbesserten Service, Dienstleistungen und Einzelhandel oder smarte Straßenbeleuchtung, eine Parkapp oder ein Ausweiseroboter, unsere Projekte sollen Zeit schenken und das Leben vereinfachen.

Weitere Informationen zu Aktivitäten der herzlich digitalen Stadt Kaiserslautern finden Sie auf www.herzlich-digital.de

 

 

Kontakt
KL.digital GmbH
Bahnhofstraße 26-28
67655 Kaiserslautern
Kontakt
KL.digital GmbH
Bahnhofstraße 26-28
67655 Kaiserslautern