Einbau einer Lüftungsanlage im Kulturzentrum Kammgarn - Stadt Kaiserslautern Kaiserslautern.de
  • 20 /
    27°C
    ,
    24. Mai 2019
Einbau einer Lüftungsanlage im Kulturzentrum Kammgarn

Logo Klimaschutzinitiative

Klimaschutzkonzept 2020: Stadt Vorbild bei energetischer Sanierung der eigenen Liegenschaften
Im Rahmen der Erstellung des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Kaiserslautern wurde für insgesamt 100 städtische Liegenschaften bereits im Jahr 2010 eine energetische Grobanalyse durchgeführt. In weiteren Schritten wurden auch mehrere kleinere Einzelmaßnahmen ermittelt. Einzelmaßnahmen betreffen etwa die Optimierungen von Lüftungsanlagen und Innenraumbeleuchtung.
Eine Maßnahme war der Austausch der Lüftungsanlage im Bereich des Foyer sowie der Veranstaltungs- und Bühnenbereich des städtischen Kulturzentrums Kammgarn. Damit sinken nicht nur der Verbrauch und die Kosten von Strom und Wärme. Mit der effizienten Wärme- und Kälterückgewinnung und einer Steuerung, die sich bedarfsgerecht anpassen lässt, können nun größere Veranstaltungen durchgeführt werden – bei erhöhter Aufenthaltsqualität für bis zu 1.200 Besucherinnen und Besucher. Die raumlufttechnischen Klimaschutzmaßnahmen wurden durch das Bundesumweltministerium (BMUB) gefördert.
Das Kammgarn Kulturzentrum
© Stadt Kaiserslautern
Klimaanlage der Kammgarn
© Stadt Kaiserslautern
Referat Umwelt

Standort
Referat Umweltschutz
Lauterstraße 2
Rathaus Nord (Eingang Lauterstraße)
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1150
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail
  • Webseite
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr

Referat Umwelt

Standort
Referat Umweltschutz
Lauterstraße 2
Rathaus Nord (Eingang Lauterstraße)
67657 Kaiserslautern
  • 0631 365 - 1150
  • 0631 365 - 1159
  • E-Mail
  • Webseite
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr

    Fr
    08:00 - 13:00 Uhr