• -6 /
    2°C
    ,
    26. Mär. 2019
Innenaufnahme des Theodor-Zink-Museums
Die Tanzskulpturen von Margarete Palz

weibliche Tanzfigur
Jubilee Guest copyright: G. Heisler

Margarete Palz, wohnhaft in Zweibrücken, fertigt Kostüme und Skulpturen aus Fotostreifen. Nach einem Studium der bildenden Kunst und jahrelanger Lehrtätigkeit hat sie sich ab 1990 der Erstellung von Kleidskulpturen zugewandt, die mit der gängigen Bezeichnung „Kostüm“ nur unzulänglich bezeichnet wären. Es sind einzigartige Gewänder, genäht aus Fotopapier und anderen Materialien. Ihre bildnerischen und technischen Fähigkeiten, (fotografische) zweidimensionale Flächen zu “Raumgebilden” zu transformieren, haben Palz weltweit bei Performances und Ausstellungen zahlreiche Preise gebracht. Die Skulpturen von Margarete Palz werden nun bis 14. Juni 2015 in den  Räumen des Museums zu sehen sein.

 

 

 

Das Theodor-Zink-Museum|Wadgasserhof ist geöffnet Mittwoch bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr und Samstag, Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr. Telefon (0) 631 – 365 23 27, Mail: museum@kaiserslautern.de.